Holstein-Stadion: Neubau

Stadion, Ticketing, Öffentlichkeitsarbeit, Historisches
Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 16644
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü
Danksagungen erhalten: 118
Für Beiträge: 73

Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von holzbein » So 23. Jul 2017, 09:48

In diesem Thread geht es um den tribünenweisen Neubau/Umbau des Stadions.

Beiträge zum fortlaufenden Stadionbetrieb (auch inkl. kleinerer baulicher Änderungen) hingegen bitte im Diskussionsthread Holstein-Stadion: laufender Betrieb (in demselben Unterforum Infrastruktur, Verein und Nostalgisches) posten.

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 9060
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp
Danksagungen erhalten: 165
Für Beiträge: 77

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Jupp » Mo 20. Nov 2023, 18:43

Jupp hat geschrieben:
Di 31. Okt 2023, 14:01
Da bin ich mal gespannt, ob es zu einer Abstimmung bei der Namensgebung der Strasse kommt. Glaubt man den sozialen Medien, ist die Entscheidung längst gefallen. Ernst- Möller-Strasse. Unangefochten an der Spitze unser einziger Meistertorschütze von 1912, der schon 1916 im 1.Weltkrieg fiel. Wer sollte sich dagegen wehren?
Aber die Vorschläge sind lustig. Da gibt es die weiteren, die verdiente Holsteiner ehren wollen, Fin Bartels, Roland Reime, Heini Rehmke, Solterbek seine Frau, Bernd Knauer, Adsch Werner und viele mehr. Steffen und Wolle tauchen dagegen nicht auf. Sie scheinen chancenlos.
Oder die Tierliebhaber, die alles mit Storch nehmen. Storchennest, Stollestrasse, Storchengasse oder Klapperstieg. Nein, das wäre doch zu einfach.
Fans sind dabei die die Holsteinstrasse, die KSV Allee oder besser Alléz Allee, 12.Mann-Weg oder gar Highway to Hell fordern. Nicht schlecht!
Und es gibt auch die Kritiker, wo die Strasse Ins Leere, Shrimpsgasse oder Privatweg( nur für Schickimickies) heisst. Werden wohl nicht mit in die Auswahl fallen.
Ich selbst kenne als Örtlichkeit dort nur den Fögeplatz, auf dem dann irgendwann das Stadion samt Parkhaus stehen wird. Jahrzehntelang sind wir über den Fögeplatz zum Spiel gelaufen, haben auch selbst mal drauf gekickt oder durch den Zaun am alten Stadion beim Ehrenmal gepinkelt, während Holstein auf der anderen Seite spielte. Der Weg öffnet das Tor zum Fögeplatz und somit schicke ich den Namen Fögetor ins Rennen. Dann weiß zumindest jeder, der über das Fögetor ins Stadion will, von welcher Seite das ist.
Nur Ernst Möller gebe ich gern Vorrang. :)-s
Seit heute kann man über die Namensvorschläge täglich abstimmen. Der Ernst Föge Platz wird in Vergessenheit geraten, sein Name taucht leider nicht auf.
"Zum Storchennest" (obwohl die Strasse eben nicht zum im Stinkviertel ansässigen Storchennest führt) und "Ernst-Möller-Strasse" scheinen jetzt die Favoriten.
Gerade die Gruppo Ernesto ruft zum Abstimmen auf, natürlich für ihren namensgebenden Meistertorschützen von 1912.
Die Abstimmung läuft auf der Homepage oder der App und man kann jeden Tag von Neuem wählen.
https://www.holstein-kiel.de/verein/jet ... n-heissen/
Dum spiro spero...

zackmultiengine
5 Bälle
Beiträge: 2406
Registriert: Di 19. Feb 2019, 23:18
Danksagungen erhalten: 174
Für Beiträge: 126

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von zackmultiengine » Di 21. Nov 2023, 10:54

Mit 25 Jahren im 1. Weltkrieg gefallen :| Ich bin auch für Ernst Möller, würde aber einen Ernst-Möller-Weg einer Ernst-Möller-Straße vorziehen.
Mein Gott! Die Invasion... Sie kommen!

Benutzeravatar
VIECH
5 Bälle
Beiträge: 5596
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: <°) K ( I ( E ( L ><
Danksagungen erhalten: 351
Für Beiträge: 231

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von VIECH » Di 21. Nov 2023, 14:01

„Weg“ finde ich eigentlich ganz passend, denn der junge Mann musste damals einen schweren Weg gehen.
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen.

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 5418
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55
Danksagungen erhalten: 74
Für Beiträge: 57

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von ChrisK2 » Di 21. Nov 2023, 19:40

Stolle hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 13:12
Das haben schon Generationen vorher gehofft.

Wer weiß, vielleicht wären die Bagger nach dem Reli-Spiel gegen 1860 wirklich gerollt, zukünftig rollen wohl eher die Panzer..........
Die Bagger sind doch gerollt danach, nur nicht so stark wie gewünscht. Da wurden Fundamete verstärkt und hinter der Nord wurde auch etwas schick gemacht.

Benutzeravatar
scrambler
5 Bälle
Beiträge: 11448
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:34
Danksagungen erhalten: 303
Für Beiträge: 201

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von scrambler » Do 23. Nov 2023, 13:11

Stadion-Umbau drängendes Problem

Die Heimspielstätte ist jedoch das Sorgenkind der Kieler. "Hinsichtlich des Umbaus des Holstein-Stadions besteht weiterhin Handlungsdruck, da der Verein bereits in der siebten Saison mit einer Ausnahmegenehmigung am Spielbetrieb der 2. Bundesliga teilnimmt. Hier steht der Verein mit der Stadt Kiel, die für den Umbau verantwortlich ist, im regelmäßigen Austausch", sagte Schneekloth.
https://www.ndr.de/sport/fussball/Holst ... l7562.html
Es geht darum sich selbst ständig zu verbessern, besser zu sein als am Tag zuvor. Anhaltend ein höheres Niveau zu erreichen; das zeichnet einen echten Profi aus. Joe Paterno


Holstein Kiel - Tradition seit 1900, erstes Spiel 1978 KSV vs. Wacker 04 .

Holsteiner 86
3 Bälle
Beiträge: 293
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 17:39
Wohnort: Block J
Danksagungen erhalten: 12
Für Beiträge: 10

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Holsteiner 86 » Do 23. Nov 2023, 19:24

Nicht quatschen sondern endlich mal machen. Immer wieder das selbe Gesülze. Mit fähigen Verantwortlichen wäre das Stadion schon fertig.

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 16644
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü
Danksagungen erhalten: 118
Für Beiträge: 73

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von holzbein » Do 23. Nov 2023, 20:36

Jupp hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 18:43
Gerade die Gruppo Ernesto ruft zum Abstimmen auf, natürlich für ihren namensgebenden Meistertorschützen von 1912.

Steht auch auf faszination-fankurve.de:
„Tradition in Kiel sichtbar machen!“

Benutzeravatar
scrambler
5 Bälle
Beiträge: 11448
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:34
Danksagungen erhalten: 303
Für Beiträge: 201

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von scrambler » Fr 1. Dez 2023, 16:16

Neuigkeiten zum Stadionbau gibt es evt. am 14.12.2023 ?

Die Ratsversammlung tagt ganztätig am 14.12.2023
und die Tagesordnung wird 10 Tage vorher ins Netz eingestellt.
https://www.kiel.de/de/politik_verwaltu ... Zyv9KxrfTw
Es geht darum sich selbst ständig zu verbessern, besser zu sein als am Tag zuvor. Anhaltend ein höheres Niveau zu erreichen; das zeichnet einen echten Profi aus. Joe Paterno


Holstein Kiel - Tradition seit 1900, erstes Spiel 1978 KSV vs. Wacker 04 .

matten
5 Bälle
Beiträge: 8509
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel-Hammer
Danksagungen erhalten: 89
Für Beiträge: 76

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von matten » Fr 1. Dez 2023, 16:19

Abstimmungsergebnis für die neue Straße steht fest
https://www.holstein-kiel.de/verein/nam ... 9QKnmlD5iE
Rentner in Vollzeit-puh, ganz schön anstrengend

Benutzeravatar
scrambler
5 Bälle
Beiträge: 11448
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:34
Danksagungen erhalten: 303
Für Beiträge: 201

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von scrambler » Fr 1. Dez 2023, 16:52

Die neue Zufahrtsstraße zum Holstein-Stadion hat einen Namen.
Wie die KSV Holstein am Freitagnachmittag mitteilte, haben sich nach der Online-Abstimmung Fans und die Jury, bestehend aus Vertretern des Vereins, des Ortsbeirates, der Stadt und der offiziell organisierten Fanvertretung, auf den Namen „Ernst-Möller-Straße“ geeinigt.
https://www.kn-online.de/sport/regional ... MPEAU.html kN plus €
Es geht darum sich selbst ständig zu verbessern, besser zu sein als am Tag zuvor. Anhaltend ein höheres Niveau zu erreichen; das zeichnet einen echten Profi aus. Joe Paterno


Holstein Kiel - Tradition seit 1900, erstes Spiel 1978 KSV vs. Wacker 04 .

Holstein1965
5 Bälle
Beiträge: 2098
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 08:56
Danksagungen erhalten: 214
Für Beiträge: 130

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Holstein1965 » Fr 1. Dez 2023, 17:23

Das steht am 14.12. auf der Tagesordnung:

https://www.kiel.de/de/politik_verwaltu ... NR=1006690

Modefan
4 Bälle
Beiträge: 1071
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37
Danksagungen erhalten: 66
Für Beiträge: 41

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Modefan » Sa 9. Dez 2023, 09:23

Gesellschaftverträge sollen überarbeitet werden u.a. in dem Punkt, einen "Beirat" zu schaffen, um Herausforderungen & Bedüfnisse beim Stadionneubau besser anzugehen. Es liegt auf der Hand, dass Fan-Vertreter eingebunden werden - SSW-fodert's aktuell nochmal :-)
https://ssw-ratsfraktion-kiel.de/beirat ... #more-6375

ruvler1900
5 Bälle
Beiträge: 1804
Registriert: Di 9. Mai 2017, 09:46
Danksagungen erhalten: 59
Für Beiträge: 39

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von ruvler1900 » Mo 11. Dez 2023, 11:14

Also, mit Blick auf die Tabelle ist es ja nicht ganz unwahrscheinlich, dass wir kommende Saison eine Etage höher spielen. Sollte das gelingen, dann wäre ich dafür die West abzureißen und genau so eine Tribüne, wie auf der Ost zu bauen. Ja, ich weiß, Stahlrohr, Ausnahmegenehmigung, aber diese 4 Mille hat man doch durch mehr Zuschauer wieder drin und könnte dann in Ruhe die Gegengerade abreißen um dort zu beginnen. Man hätte dann immer noch um die 16.000 Zuschauer. Eine Überlegung wert. Alles natürlich nur, wenn wir aufsteigen sollten.
Toller Fussballmanager online www.onlineliga.de !!!! Völlig kostenlos und für alle gleich!!!!

Modefan
4 Bälle
Beiträge: 1071
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37
Danksagungen erhalten: 66
Für Beiträge: 41

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Modefan » Mo 11. Dez 2023, 12:19

Aufstieg ist unendlich viel mehr Geld und wäre unabhängig vom sportlichen rein unternehmerisch ein absoluter Glücksfall. Fürth hat nach dem 1 Jahr 1. Liga, wo sie fast nur verloren haben, einen Rekordumsatz zu verzeichnen, das war mehr als ein warmer Regen gerade nach Corona.
Grob bekommt der letzte Aufsteiger in Liga2 7 Millionen, der letze Aufsteiger in Liga1 20 Millionen und man kann das im Marketing sicher noch etwas vergolden....Holstein liegt bei den TV- Einnahmen jetzt bei 11 Millionen.
Würde den Stadionbau puschen...finanziell. Wahnsinn Bochum, die jetzt still und heimlich schon im 3 Jahr 1Liga abkassieren, das Geld tut dem Verein gut...

zackmultiengine
5 Bälle
Beiträge: 2406
Registriert: Di 19. Feb 2019, 23:18
Danksagungen erhalten: 174
Für Beiträge: 126

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von zackmultiengine » Mo 11. Dez 2023, 14:38

Modefan hat geschrieben:
Mo 11. Dez 2023, 12:19
Aufstieg ist unendlich viel mehr Geld und wäre unabhängig vom sportlichen rein unternehmerisch ein absoluter Glücksfall. Fürth hat nach dem 1 Jahr 1. Liga, wo sie fast nur verloren haben, einen Rekordumsatz zu verzeichnen, das war mehr als ein warmer Regen gerade nach Corona.
Grob bekommt der letzte Aufsteiger in Liga2 7 Millionen, der letze Aufsteiger in Liga1 20 Millionen und man kann das im Marketing sicher noch etwas vergolden....Holstein liegt bei den TV- Einnahmen jetzt bei 11 Millionen.
Würde den Stadionbau puschen...finanziell. Wahnsinn Bochum, die jetzt still und heimlich schon im 3 Jahr 1Liga abkassieren, das Geld tut dem Verein gut...
In der Bundesliga werden allerdings deutlich höhere Gehälter gezahlt, das wird vermutlich in allen Spielerverträgen so drin stehen. Das wäre ja auch merkwürdig, wenn der Verein 9 Millionen zusätzlich einnimmt, die Spieler statt gegen Sandhausen/Osnabrück gegen Dortmund/Leipzig schuften müssen, die Spieler davon aber finanziell nichts davon haben. Dann wären Sander und Co. nicht zu halten.
Ein Teil der Zusatzeinnahme sollte in Reserve gehalten werden, um noch Verstärkungen holen zu können, wenn es sportlich nicht läuft, so wie damals Holtby und Pichler. Die Ausgaben für das ganze Drumherum werden auch steigen. Unterm Strich wird nicht viel übrig bleiben.
Mein Gott! Die Invasion... Sie kommen!

Zurück zu „Infrastruktur, Verein und Nostalgisches“